Home / Blog / Wtransnet fördert die Ausbildung von Studenten der Tranport- und Logistikbranche

Wtransnet fördert die Ausbildung von Studenten der Tranport- und Logistikbranche

In Zusammenarbeit mit mehreren europäischen Universitäten bietet Wtransnet an, ein Praktikum in ihrer Hauptsitz in Barcelona zu leisten.

Wtransnet schließt zu seiner Berufung als Dienstleister der Transportbranche die Förderung der Ausbildung zukünftiger Fachkräfte. Eine Initiative, die die Studenten in direkten Kontakt mit der Umgebung bring, in dem sie in der nahen Zukunft arbeiten werden.

Dieses Mal durfte Wtransnet  Studenten aus Italien begrüßen, die die gesammelten Kenntnisse über Logistik- und Transportbranche erweitern und in die Praxis umsetzen konnten. Diese hervorragende Möglichkeit ist durch eine Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen der Universität Pisa (Projekt “POR-ESF Europäischer Sozialfond“) und der Frachtenbörse mit ihrem Hauptsitz in Barcelona.

Studenten aus dem 2. und 3. Studienjahr im Fach Wirtschaft und Logistik haben bei Wtransnet eine Schulung zu Besonderheiten, Arbeitsweise und Eigenheiten der Frachtenbörse  bekommen, wie solide Filterung von  Unternehmen oder die Dienstleistung der On-line Zahlungsgarantie, wo Wtransnet sich als Pionier darstellt.

Aus erster Hand die Funktionsweise der Frachtenbörse wie Wtransnet kennenlernen, die heutzutage in 23 Ländern vertretet ist, hat ihnen einen Überblick über den Sektor auf europäischer Ebene gegeben. Unter ihren Abschlussarbeiten sind solche interessante Themen wie „Die italienischen Logistikbereiche und deren potenziellen Geschäftsmöglichkeiten“  oder „Die Vorbeugung von Fällen des Missbrauchs der Identität einer Person im Güterstraßenverkehr .

Äußerungen von Studenten

Nach dem gesammelten Erfahrung in Wtransnet beschreiben die Studenten es folgendermaßen:

„Die Arbeit hier ermöglichte es mir in Kontakt mit verschiedenen Realitäten im Verkehrssektor zu treten, ob großen oder kleinen Unternehmen. Es hat dazu beigetragen, meine Kenntnisse in der  Logistikbranche zu erweitern“. ALICE CARPENTIER

„Meine Erfahrung hat alle Erwartungen übertroffen. Durch diese ausgezeichnete Möglichkeit  konnte ich meine Fachsprache und Fachkenntnisse im Bereich des Straßenverkehrs deutlich verbessern. Ich konnte die Dynamik eines echten Frachtenbörse kennenlernen, ähnlich  aber viel komplexer als wenn man sonst darüber in Bücher liest”. LETIZIA BELLUCCI

“Ich konnte einige Facetten des Verkehrssektor kennenlernen, wo ich zukünftig arbeiten könnte”. DALILA NELLI

terraza

“Diese Erfahrung hat mir die Möglichkeit gegeben, mich der Arbeitswelt in einem internationalen und multikulturellen Kontext zu nähern. Ich hatte auch die Gelegenheit, die technischen Aspekte einer logistischen Dienstleister kennenzulernen “. GIORGIO CAMPIANI

„Durch diese Erfahrung habe ich nicht nur neue Begriffe der Logistikbranche gelernt,  sondern auch mit der Öffentlichkeit „lockerer“ zu kommunizieren. Uns wurde auch die Möglichkeit gegeben, das Gelernte an der Universität in Praxis umzusetzen“. MICHELE MACCIONI

„Das Unternehmen hat mir wichtige Unterstützung gegeben. Ich habe die Gelegenheit gehabt durch meine eigene Fehler zu lernen und bei Bedarf wurde es mir immer geholfen. Es war eine tolle Erfahrung und ich habe Menschen aus verschiedenen Ländern  kennengelernt“ STEFANO PILCRANO

„Für mich war das eine ausgezeichnete und konstruktive Erfahrung auf dem Arbeits-, Kultur- und Motivationsniveau“ MATTEO STORIA

Ihrerseits schätzt auch die Geschäftsführung Wtransnet diese Erfahrung und ist für neue Kooperationen offen

Teilen

About Anna Abella

Redacción

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *