Home / Blog / Wohin führt der Weg der Frachtenbörsen in Europa?

Wohin führt der Weg der Frachtenbörsen in Europa?

Frachtenbörsen haben sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Transportunternehmen und unabhängige Frachtführer entwickelt, weil Sie es ermöglichen, den Prozess der Beauftragung von Frachten und Fahrzeugen viel effizienter zu gestalten. Sie fördern und verbessern die Beziehungen zwischen sich vorher unbekannten Unternehmen, deshalb empfehlen wir von Wtransnet, besonders auf die eigene Zulassungspolitik zu achten. Was passiert, wenn Sie einen Fahrtauftrag über die Frachtenbörse angenommen haben und der Kunde Sie nicht bezahlt hat. Können Sie eine Zahlungsgarantie für bereits realisierte Transporten abschließen? Können Sie den Frachtführern vertrauen, an die Sie eine Fracht von Ihrem Kunden weitergeben?

Nach 17 Jahren im Geschäft bleibt die Gewährleistung der Sicherheit als Grundlage gegen die Entwicklung der sonstigen Leistungen. Aus diesem Grund arbeiten wir Tag für Tag auf der Basis unserer strikten Sicherheitspolitik, der das Kontrollsystem QAP (Quality Assurance Policy) zugrunde liegt. Dessen Aufgabe ist es nicht nur, die Einträge neuer Firmen zu filtern, sondern es überwacht zudem auch, ob deren langfristiges Verhalten den beim Vertragsabschluss beschlossenen Richtlinien entspricht.

Die Gewährleistung der Sicherheit, ob innerhalb oder außerhalb der Frachtenbörse, muss eine Verpflichtung sein, die sowohl die Transportunternehmen als auch die Logistikunternehmen im Moment des Vertragsabschlusses eingehen, da es genauso wichtig ist die Sicherheit dem Frachtführer während der Fahrt zu gewährleisten als auch in Voraus zu wissen mit wen man zusammen arbeiten wird.

el-futuro-bolsas-de-cargas

Unserer Meinung nach liegt die Zukunft von Frachtenbörsen in der Schaffung einer immer sichereren Arbeitsatmosphäre. Ein Weg, den schon große Transport- und Logistikfirmen beschritten haben, die ihr Geschäft täglich mit Hilfe von Frachtenbörsen bewältigen und auf ein privates Arbeitsumfeld zwischeneinander vertrauen. Genau dies ist bei unserem Produkt Cargo Plus der Fall, eine Online-Anwendung von Wtransnet, die dabei hilft, den besten Frachtführer für jede Fracht auf Grundlage der Informationen auszuwählen, die das System über die gesamte Liste der Subunternehmer angesammelt hat.

Bei Wtransnet fühlen wir uns aber nicht nur der Sicherheit verpflichtet, sondern auch der ganzen Branche gegenüber. Von der Stiftung Wtransnet arbeiten wir seit 2006 nach dem Grundsatz, unsere Ressourcen zum Nutzen der Transport- und Logistikunternehmen einzusetzen, die wir bei der Bewältigung ihres Arbeitsalltags unterstützen. Ein gutes Beispiel dafür ist die WConnecta, ein internationales Treffen der Transportprofis, bei dem folgendes Leitmotiv im Vordergrund steht: die Schaffung eines sicheren Arbeitsumfelds, in dem man mit den Frachtführern seines Vertrauens zusammen arbeitet.

Der Straßengütertransport in Europa bewegt sich in diese Richtung und wir bei Wtransnet werden dieses Ziel weiterhin mit Ehrgeiz verfolgen.

Teilen

About Veronica Rodríguez

Veronica Rodríguez
Redacción

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *